Personal Branding Grundlagen - Wie Sie Ihre eigene Marke aufbauen

Personal Branding ist die Kunst, sich selbst als Marke zu positio­nieren und zu prĂ€sen­tieren. In einer Welt, in der die digitale PrĂ€senz immer wichtiger wird, bietet Personal Branding die Chance, sich von der Masse abzuheben, Vertrauen und Glaub­wĂŒr­digkeit aufzubauen und beruflich wie persönlich zu wachsen. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Leitfaden, um die Grundlagen des Personal Brandings zu verstehen und erfolgreich umzusetzen.

Wichtige Erkennt­nisse

  • Personal Branding ist der Prozess, durch den Individuen sich selbst als Marke etablieren, um ihre Einzig­ar­tigkeit hervor­zu­heben.
  • Eine effektive Personal Branding Strategie beruht auf der klaren Definition von Kernthemen, Werten, Zielen und Zielgruppen.
  • Die digitale PrĂ€senz ist entscheidend fĂŒr den Erfolg im Personal Branding und erfordert eine konti­nu­ier­liche Pflege und Interaktion.
  • Die drei Dimensionen der IdentitĂ€t - Leistung, Haltung und Ausstrahlung - sind zentral fĂŒr eine ĂŒberzeu­gende Personal Brand.
  • Die Heraus­for­de­rungen des Personal Brandings, wie die Gefahr der Ablehnung bei kontro­versen Meinungen, bieten auch Chancen fĂŒr Wachstum und stĂ€rken die Marke.

Die Bedeutung von Personal Branding verstehen

Was ist Personal Branding?

Personal Branding ist die Kunst, sich selbst als Marke zu positio­nieren und zu prĂ€sen­tieren. Es geht darum, die eigene Persön­lichkeit, FĂ€higkeiten und Werte so zu kommu­ni­zieren, dass sie von anderen wahrge­nommen und geschĂ€tzt werden. Personal Branding ist nicht gleich­zu­setzen mit Persön­lich­keits­ent­wicklung, sondern fokussiert sich auf die strate­gische Positio­nierung und Sicht­barkeit im beruflichen Kontext.

Personal Branding Coaching konzen­triert sich darauf, eine klare Personal Branding Strategie fĂŒr B2B-FĂŒhrungs­krĂ€fte zu entwickeln, die Authen­ti­zitĂ€t und effektive Kommu­ni­kation betont.

Die Entwicklung einer starken Personal Brand kann vielfÀltige Vorteile mit sich bringen, darunter:

  • Gezielte Sicht­barkeit und Souve­rĂ€­nitĂ€t im Internet
  • Glaub­wĂŒr­digkeit und Vertrauen beim Zielpu­blikum
  • Sicherheit und Vorbild­funktion im FĂŒhrungs­prozess

Warum Personal Branding heute wichtiger denn je ist

In der heutigen digitalen Welt, in der die Konkurrenz nur einen Klick entfernt ist, hat die Bedeutung von Personal Branding exponen­tiell zugenommen. Es ist nicht mehr nur ein nettes Extra, sondern eine Notwen­digkeit, um sich in einem ĂŒberfĂŒllten Markt hervor­zu­heben. Die digitale PrĂ€senz ermöglicht es Einzel­per­sonen, ihre Geschichte zu erzĂ€hlen, ihre Werte zu teilen und eine tiefere Verbindung mit ihrem Publikum aufzubauen.

Personal Branding ist der SchlĂŒssel zur Diffe­ren­zierung und zum Aufbau einer loyalen Community.

Die Rolle von Plattformen wie LinkedIn ist dabei nicht zu unter­schĂ€tzen. Mit ca. 900 Millionen Nutzern weltweit und ĂŒber 19 Millionen deutsch­spra­chigen Mitgliedern hat sich LinkedIn als ein zentrales Netzwerk fĂŒr die profes­si­o­nelle Vernetzung und das Personal Branding etabliert. Die Plattform bietet unzĂ€hlige Möglich­keiten, sichtbar zu werden, sich zu positio­nieren und letzt­endlich geschĂ€ft­lichen Erfolg zu erzielen.

Die folgende Liste zeigt, warum Personal Branding heute wichtiger denn je ist:

  • Erhöhte Sicht­barkeit in digitalen Medien
  • Aufbau von Glaub­wĂŒr­digkeit und Vertrauen
  • Diffe­ren­zierung von der Konkurrenz
  • Entwicklung einer loyalen Community
  • Erweiterung des profes­si­o­nellen Netzwerks

Deine Personal Branding Strategie entwickeln

Kernthemen und Werte definieren

Die Definition deiner Kernthemen und Werte ist der Grundstein fĂŒr eine erfolg­reiche Personal Brand. Es geht darum, deine Einzig­ar­tigkeit und Authen­ti­zitĂ€t zu betonen, um dich von anderen abzuheben. Dieser Prozess erfordert eine tiefe Selbs­t­re­flexion und Ehrlichkeit gegenĂŒber dir selbst.

Es ist entscheidend, dass du dir ĂŒber deine StĂ€rken, SchwĂ€chen und Leiden­schaften im Klaren bist. Nur so kannst du eine Marke aufbauen, die wirklich reprĂ€­sen­tiert, wer du bist.

Die Auswahl deiner Kernthemen sollte auf deinen persön­lichen und beruflichen Zielen basieren. Überlege, welche Botschaft du vermitteln möchtest und wie diese mit deinen Werten ĂŒberein­stimmt. Hier sind einige Schritte, die dir dabei helfen können:

  1. Identi­fi­ziere deine Leiden­schaften und Interessen.
  2. Definiere, wofĂŒr du stehst und was dich ausmacht.
  3. Überlege, welche Probleme du fĂŒr deine Zielgruppe lösen kannst.
  4. Entwickle eine klare und konsistente Botschaft.

Durch die Definition deiner Kernthemen und Werte schaffst du eine solide Basis fĂŒr deine Personal Branding Strategie. Dies ermöglicht es dir, zielge­richtet zu kommu­ni­zieren und eine starke Verbindung zu deinem Publikum aufzubauen.

Ziele und Zielgruppen festlegen

Nachdem die Kernthemen und Werte Ihrer Personal Brand definiert wurden, ist der nĂ€chste Schritt, klare Ziele zu setzen und Ihre Zielgruppen zu identi­fi­zieren. Dies ist entscheidend, um Ihre Botschaften zielge­richtet zu kommu­ni­zieren und die gewĂŒnschte Wirkung zu erzielen.

Es ist wichtig, sowohl kurz- als auch langfristige Ziele zu definieren, um den Erfolg Ihrer Personal Brand messbar zu machen.

Die Definition Ihrer Zielgruppen ermöglicht es Ihnen, Ihre Kommu­ni­ka­ti­onss­tra­tegie anzupassen und sicher­zu­stellen, dass Ihre Inhalte die richtigen Personen erreichen. BerĂŒck­sich­tigen Sie dabei folgende Aspekte:

  • Demogra­fische Merkmale
  • Interessen und BedĂŒrfnisse
  • Online-Verhalten

Durch die Fokus­sierung auf spezifische Zielgruppen können Sie Ihre Ressourcen effizienter einsetzen und eine stĂ€rkere Bindung zu Ihrem Publikum aufbauen.

Content-Strategie und Sicht­barkeit planen

Nachdem die Kernthemen und Werte definiert sowie Ziele und Zielgruppen festgelegt wurden, ist der nĂ€chste Schritt, eine effektive Content-Strategie zu entwickeln und die Sicht­barkeit zu planen. Die richtige Content-Strategie ist entscheidend fĂŒr den Erfolg deiner Personal Brand. Es geht darum, Inhalte zu erstellen, die resonieren und gleich­zeitig authentisch sind. Eine gut durchdachte Strategie hilft dir, deine Zielgruppe effektiv zu erreichen und mit ihr zu inter­a­gieren.

Eine starke Personal Brand baut auf regel­mĂ€­ĂŸiger Kommu­ni­kation und echter Interaktion auf.

Die Planung der Sicht­barkeit umfasst die Auswahl der richtigen KanĂ€le und die Festlegung, wie oft und in welcher Form Inhalte geteilt werden. Hier ist eine Liste von Schritten, die dabei helfen können:

  • Identi­fi­ziere die Plattformen, auf denen deine Zielgruppe aktiv ist.
  • Entscheide, welche Art von Inhalten (z.B. Artikel, Videos, Podcasts) am besten zu deinen Kernthemen passt.
  • Lege einen Veröf­fent­li­chungsplan fest, um regelmĂ€ĂŸig und konsistent Inhalte zu teilen.
  • Nutze Analy­se­tools, um die Performance deiner Inhalte zu messen und deine Strategie entspre­chend anzupassen.

Durch die Kombination aus strate­gi­scher Planung und authen­ti­scher Kommu­ni­kation kannst du eine starke PrĂ€senz aufbauen, die deine Personal Brand langfristig stĂ€rkt.

Deine digitale PrÀsenz aufbauen und pflegen

Die Wahl des richtigen Kanals

Die Entscheidung fĂŒr den richtigen digitalen Kanal ist entscheidend fĂŒr den Erfolg deines Personal Brandings. Nicht jeder Kanal eignet sich fĂŒr jede Zielgruppe oder Botschaft. Es ist wichtig, dort prĂ€sent zu sein, wo sich deine Zielgruppe aufhĂ€lt. LinkedIn beispiels­weise hat sich als fĂŒhrendes Netzwerk im B2B-Bereich etabliert, mit ĂŒber 19 Millionen deutsch­spra­chigen Mitgliedern und einem Wachstum von ĂŒber 1 Million aktiver User allein in der DACH-Region im Jahr 2022.

Die Wahl des Kanals sollte auf einer grĂŒndlichen Analyse deiner Zielgruppe basieren.

Hier sind einige Überle­gungen, die dir bei der Auswahl helfen können:

  • LinkedIn: Ideal fĂŒr B2B, Networking und profes­si­o­nelle Inhalte.
  • Instagram: Perfekt fĂŒr visuelle Inhalte und eine jĂŒngere Zielgruppe.
  • Twitter: Gut fĂŒr aktuelle Nachrichten und direkten Austausch mit Followern.
  • Facebook: Breite Zielgruppe, gut fĂŒr Community-Aufbau.

Die Konzen­tration auf einen Hauptkanal, der zu deiner Marke und deiner Zielgruppe passt, ermöglicht es dir, effektiver zu kommu­ni­zieren und eine stĂ€rkere Bindung zu deinem Publikum aufzubauen. Es ist jedoch wichtig, flexibel zu bleiben und deine Strategie regelmĂ€ĂŸig zu ĂŒberprĂŒfen, um sicher­zu­stellen, dass du weiterhin die besten Ergebnisse erzielst.

RegelmĂ€ĂŸige Inhalte erstellen und teilen

Die regelmĂ€ĂŸige Erstellung und Teilung von Inhalten ist ein zentraler Baustein fĂŒr den Aufbau einer starken Personal Brand. Es geht darum, konsistent PrĂ€senz zu zeigen und Mehrwert zu bieten. Dies schafft nicht nur Sicht­barkeit, sondern auch Vertrauen bei Ihrer Zielgruppe.

Eine effektive Content-Strategie berĂŒck­sichtigt verschiedene Formate und KanĂ€le, um die Zielgruppe optimal zu erreichen.

Hier sind einige Content-Formate, die Sie in Betracht ziehen sollten:

  • Fachliche Kommentare
  • Eigene BeitrĂ€ge oder Artikel
  • Interaktive Inhalte wie Umfragen oder Quizzes
  • Videos oder Podcasts

Die Auswahl der richtigen Formate hĂ€ngt von Ihren Zielen, Ihrer Zielgruppe und den Ressourcen ab, die Ihnen zur VerfĂŒgung stehen. Es ist wichtig, eine Balance zwischen QualitĂ€t und QuantitĂ€t zu finden, um Ihre digitale PrĂ€senz effektiv zu pflegen.

Interaktion und Community-Management

Die Pflege einer aktiven Community und regelmĂ€ĂŸige Interaktion mit deinem Publikum sind entscheidend fĂŒr den Erfolg deiner Personal Brand. Ein wertschĂ€t­zendes Community Management ist unerlĂ€sslich, um eine loyale AnhĂ€n­ger­schaft aufzubauen und zu erhalten. Es geht nicht nur darum, auf Kommentare zu antworten, sondern auch darum, echte GesprĂ€che zu fĂŒhren und Beziehungen zu pflegen.

Ein SchlĂŒssel zum Erfolg liegt in der Authen­ti­zitĂ€t und der FĂ€higkeit, auf Augenhöhe zu kommu­ni­zieren.

Hier sind einige praktische Tipps fĂŒr effektives Community-Management:

  • RegelmĂ€ĂŸig Inhalte teilen: Halte deine Community mit relevanten und anspre­chenden Inhalten auf dem Laufenden.
  • Auf Kommentare reagieren: Zeige deinen Followern, dass du ihre Meinungen wertschĂ€tzt, indem du aktiv auf Kommentare eingehst.
  • Feedback einholen: Frage deine Community nach ihrer Meinung zu bestimmten Themen oder Entschei­dungen.
  • Veran­stal­tungen organi­sieren: Online-Workshops oder Q&A-Sessions können die Bindung zu deiner Community stĂ€rken.

Durch die Kombination dieser Elemente kannst du eine starke und engagierte Community aufbauen, die deine Personal Brand langfristig unterstĂŒtzt.

Die drei Dimensionen deiner IdentitÀt: Leistung, Haltung, Ausstrahlung

Mit Leistung ĂŒberzeugen

Die FĂ€higkeit, mit Leistung zu ĂŒberzeugen, ist ein zentraler Aspekt des Personal Brandings. Es geht darum, deine StĂ€rken, Kompetenzen und Erfolge in den Vordergrund zu stellen und somit einen unver­gess­lichen Eindruck zu hinter­lassen. Dabei ist es entscheidend, den Nutzen deiner Leistung fĂŒr andere klar zu kommu­ni­zieren.

Es gilt, ein fĂŒr andere nachvoll­zieh­bares Bild zu kreieren, das am besten die echte Persön­lichkeit abbildet.

Eine effektive Methode, um deine Leistung sichtbar zu machen, ist die Nutzung von Social Media Plattformen wie LinkedIn. Hier kannst du durch regelmĂ€ĂŸige BeitrĂ€ge und fachliche Kommentare deine Expertise unter Beweis stellen und gleich­zeitig dein Netzwerk bereichern.

  • Welchen Nutzen bringst du fĂŒr andere?
  • FĂŒr wen ist das wertvoll?
  • Was kannst du besser als Andere?
  • Wie bereicherst du dein Netzwerk?

Indem du diese Fragen beant­wortest und deine Antworten aktiv kommu­ni­zierst, baust du eine starke Personal Brand auf, die auf deiner Leistung basiert.

Mit Haltung beein­drucken

Eine starke Personal Brand zeichnet sich nicht nur durch Leistung und Ausstrahlung aus, sondern auch durch eine klare und authen­tische Haltung. Deine Haltung reflektiert deine Werte und Überzeu­gungen und ist entscheidend dafĂŒr, wie du von anderen wahrge­nommen wirst. Es geht darum, fĂŒr das zu stehen, was dir wichtig ist, und dies auch konsequent in deinem Handeln und Kommu­ni­zieren zum Ausdruck zu bringen.

Eine authen­tische Haltung zu zeigen, bedeutet, sich nicht zu verstellen und ehrlich zu seinen Überzeu­gungen zu stehen.

Die Heraus­for­derung besteht darin, deine Haltung so zu kommu­ni­zieren, dass sie authentisch wirkt und gleich­zeitig deine Zielgruppe anspricht. Hier sind einige Schritte, die dir dabei helfen können:

  • Definiere deine Kernwerte und Überzeu­gungen.
  • Überlege, wie diese Werte in deinem beruflichen und privaten Handeln zum Ausdruck kommen.
  • Kommu­ni­ziere deine Haltung klar und konsistent ĂŒber verschiedene KanĂ€le.
  • Sei bereit, fĂŒr deine Überzeu­gungen einzustehen, auch wenn es unbequem wird.

Durch eine starke und authen­tische Haltung kannst du nicht nur Vertrauen und Glaub­wĂŒr­digkeit aufbauen, sondern auch eine tiefere Verbindung zu deiner Zielgruppe herstellen. Dies ist ein wesent­licher Bestandteil des Personal Brandings und hilft dir, dich in einem gesĂ€ttigten Markt abzuheben.

Mit Ausstrahlung wirken

Deine Ausstrahlung ist das, was dich unver­wech­selbar macht und entscheidet maßgeblich darĂŒber, wie du von anderen wahrge­nommen wirst. Es geht nicht nur um dein Ă€ußeres Erschei­nungsbild, sondern auch um deine Art zu kommu­ni­zieren und zu inter­a­gieren. Deine digitale PrĂ€senz sollte daher deine echte Persön­lichkeit wider­spiegeln, um Authen­ti­zitĂ€t und Glaub­wĂŒr­digkeit zu vermitteln.

Deine digitale Ausstrahlung sollte deiner analogen entsprechen, um eine konsistente und glaub­wĂŒrdige Marke zu schaffen.

Um deine Ausstrahlung effektiv einzusetzen, betrachte folgende Aspekte:

  • Optik: Kleidung, Frisur, Körper­haltung
  • TonalitĂ€t: Sprachstil, Rhythmus, Betonung
  • Verhalten: Art der Interaktion, Umgang mit Feedback

Eine starke Ausstrahlung baut Vertrauen auf und schafft eine emotionale Verbindung zu deinem Publikum. Sie ist ein SchlĂŒs­sel­element, um in Erinnerung zu bleiben und deine Botschaft effektiv zu vermitteln.

Heraus­for­de­rungen und Chancen des Personal Brandings

Risiken und wie man sie meistert

Die Ausein­an­der­setzung mit den Risiken des Personal Brandings ist unerlĂ€sslich, um langfristig erfolgreich zu sein. Ein zentrales Risiko ist die potenzielle Angreif­barkeit durch öffentliche Meinungs­Ă€u­ĂŸe­rungen. Es ist wichtig, sich dessen bewusst zu sein und entspre­chend vorbereitet zu sein. Eine gut gefĂŒhrte Diskussion kann jedoch die eigene Marke stĂ€rken.

Sicht­barkeit erfordert Zeit und Engagement. Ein effektives Community Management ist daher unerlĂ€sslich.

Die folgende Liste zeigt einige Schritte, wie man mit den Risiken umgehen kann:

  • Mut zeigen und sich der Debatte stellen
  • Ein wertschĂ€t­zendes Community Management einplanen
  • Die eigene Botschaft klar und authentisch kommu­ni­zieren
  • RegelmĂ€ĂŸig Feedback einholen und darauf reagieren

Durch die Beachtung dieser Punkte kann man die Heraus­for­de­rungen meistern und die Vorteile des Personal Brandings voll ausschöpfen.

Langfristige Strategien fĂŒr Erfolg

Langfris­tiger Erfolg im Personal Branding erfordert eine konti­nu­ier­liche Anpassung und Entwicklung deiner Marke. Es ist ein Prozess, der niemals stillsteht. Um deine Personal Brand dauerhaft erfolgreich zu gestalten, solltest du folgende Punkte beachten:

  • RegelmĂ€ĂŸige Selbs­t­re­flexion: ĂœberprĂŒfe konti­nu­ierlich, ob deine Marke noch zu dir und deinen Zielen passt. Anpassungen sind nicht nur normal, sondern notwendig.
  • Netzwerk­ausbau: Erweitere dein Netzwerk strategisch und pflege bestehende Kontakte. Ein starkes Netzwerk ist ein unschĂ€tz­barer Wert.
  • Bildung und Weiter­ent­wicklung: Investiere in deine Bildung und persönliche Entwicklung. Neue FĂ€higkeiten und Kenntnisse können deine Marke bereichern.
Eine starke Personal Brand ist kein Zufalls­produkt, sondern das Ergebnis von strate­gi­scher Planung und harter Arbeit. Sie erfordert Geduld, Ausdauer und die Bereit­schaft, sich stĂ€ndig weiter­zu­ent­wi­ckeln.

Durch die Beachtung dieser Punkte kannst du sicher­stellen, dass deine Personal Brand auch langfristig relevant und erfolgreich bleibt. Es ist wichtig, am Ball zu bleiben und sich nicht auf den bisherigen Erfolgen auszuruhen. Die digitale Welt verĂ€ndert sich rasant, und nur wer sich anpasst und weiter­ent­wi­ckelt, kann dauerhaft erfolgreich sein.

In der heutigen, schnell­le­bigen Welt ist es wichtiger denn je, eine starke Personal Brand aufzubauen. Es geht nicht nur darum, wer du bist, sondern wie du wahrge­nommen wirst. Eine gut gefĂŒhrte Personal Brand strahlt Souve­rĂ€­nitĂ€t aus und sorgt fĂŒr gezielte Sicht­barkeit im Internet. Ob du Unternehmer:in, FĂŒhrungs­kraft oder Experte in deinem Feld bist, ich kann dir helfen, deine digitale IdentitĂ€t zu schĂ€rfen und deine Sicht­barkeit zu verbessern. Lass uns gemeinsam deine indivi­duelle digitale Perso­nen­marke entwickeln. Besuche meine Website und vereinbare einen kostenlosen Info-Call, um zu sehen, wie ich dich unter­stĂŒtzen kann.

Fazit

Personal Branding ist eine kraftvolle Strategie, um sich in der digitalen Welt authentisch und wirkungsvoll zu prĂ€sen­tieren. Es geht darum, die eigene Persön­lichkeit, Werte und Kompetenzen sichtbar zu machen und so eine einzig­artige Marke aufzubauen, die Vertrauen schafft und die richtigen Menschen anzieht. Durch gezielte Content-Strategien, eine durchdachte Netzwerk­stra­tegie und die Entwicklung einer digitalen Personality kann jeder Einzelne seine Sicht­barkeit erhöhen und seine beruflichen sowie persön­lichen Ziele erreichen. Personal Branding erfordert zwar Zeit und Engagement, bietet aber die Möglichkeit, sich in einem ĂŒberfĂŒllten digitalen Raum abzuheben und langfristig Erfolg zu haben. Es ist eine Investition in die eigene Zukunft, die es ermöglicht, authentisch zu wirken, Vertrauen aufzubauen und als FĂŒhrungs­per­sön­lichkeit oder Experte in seinem Bereich anerkannt zu werden.

HĂ€ufig gestellte Fragen

Was ist Personal Branding?

Personal Branding bedeutet, dass sich ein Individuum selbst als eine Marke etabliert und positio­niert, bekannt als eine Personal Brand. Es dreht sich alles um die Hervor­hebung und Darstellung des Einzelnen als zentralen Punkt, um sich von anderen abzuheben und eine einzig­artige IdentitĂ€t zu schaffen.

Wie wichtig ist Personal Branding heute?

Je unĂŒber­sicht­licher unsere Welt wird und je mehr Technologie unser Leben bestimmt, desto mehr kommt es auf echte Menschen mit Persön­lichkeit an. Personal Branding bietet die große Chance, durch zwischen­mensch­liche Interaktion mit MitgefĂŒhl, Überzeu­gungs­kraft, KreativitĂ€t und Verhand­lungs­ge­schick zu ĂŒberzeugen.

Wie aufwendig ist Personal Branding?

Das kommt darauf an. Du selbst entscheidest, mit welchem Aufwand du deine digitale PrĂ€senz betreiben möchtest. Wichtig ist dabei aber nicht die Frequenz, sondern vor allem die KontinuitĂ€t, mit der du in deinem Netzwerk auftrittst. Eine auf deine Ziele und Perso­nen­marke abgestimmte Strategie zahlt sich aus.

Muss ich als Personen-Marke mein privates Leben in den sozialen Medien teilen?

Nein. Privates und Persön­liches sind nicht das Gleiche. Es liegt an dir, welche nicht-geschĂ€ft­lichen Inhalte du kommu­ni­zierst. Um glaubwĂŒrdig und authentisch aufzutreten, solltest du einen inter­es­santen und stimmigen Einblick in dein Leben ermöglichen, aber was genau du erzĂ€hlst und woran du dein Publikum teilhaben lĂ€sst, bestimmst du.

Wie finde ich den besten digitalen Kanal fĂŒr mich?

Das hÀngt von deiner Zielgruppe ab. Im Business Kontext ist aktuell LinkedIn das wichtigste Netzwerk, welches in Deutschland und der DACH-Region immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Gibt es auch Nachteile oder Risiken beim Personal Branding?

Wer sichtbar ist und seine Meinung und Haltung vertritt, ist auch angreifbar. Allerdings lösen gehaltvolle Ansichten in einem angemes­senen Umfeld selten totale Ablehnung hervor. Sicht­barkeit kostet Zeit und je aktiver du bist, desto mehr Engagement werden deine Kontakte und Follower von dir erwarten.

Icon: Close
Verwendung von Cookies

Um die Seite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies:

Ich stimme zuVerarbeitung Ihrer Daten durch Dritte

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: indem Sie auf “Ich stimme zu” klicken, willigen Sie zugleich dem. Art 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom europĂ€ischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschĂ€tzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie die verwendeten Cookies unter “Einstellungen anpassen” abwĂ€hlen, dann findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

Essentielle Cookies

Cookie Settings

Speichert Einstellungen, die hier getroffen werden. (1 Tag bis 2 Jahr)

Statistik

Google Analytics

Google LLC | DatenschutzerklÀrung
Cookie von Google fĂŒr Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darĂŒber, wie der Besucher die Website nutzt. Alle Informationen werden anonymisiert gespeichert. (2 Jahre)

HotJar

Hotjar LLC | DatenschutzerklÀrung
Cookie von Hotjar fĂŒr Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darĂŒber, wie der Besucher die Website nutzt. Alle Informationen werden anonymisiert gespeichert. (1 Jahr)

Marketing

Facebook Pixel

Facebook Ireland Ltd. | DatenschutzerklÀrung
Cookie von Facebook, das fĂŒr Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird. (1 Jahr)

Linkedin Insight

LinkedIn Ireland Unlimited Company | DatenschutzerklÀrung
Cookie von LinkedIn fĂŒr Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung. (1 Jahr)

Google Optimize

Google LLC | DatenschutzerklÀrung
Cookie von Google, das fĂŒr die Seiten-Optimierung und zur Verbesserung des Nutzererlebnisses verwendet wird. (90 Tage)

Google Tag Manager

Google LLC | DatenschutzerklÀrung
Cookie von Google, das fĂŒr die Seiten-Optimierung und zur Verbesserung des Nutzererlebnisses verwendet wird. (90 Tage)

Proven Experts

Expert Systems AG | DatenschutzerklÀrung
Cookie von Proven Experts, welche fĂŒr die Darstellung von Bewertungen verwendet wird. (90 Tage)

Leadinfo

Leadinfo B.V. | DatenschutzerklÀrung
Cookies von Leadinfo fĂŒr Website-Analysen udn Ermittlung von Business-Visitors. (Aktuelle Sitzung bis 30 Minuten)

Funktionen

Calendly

Calendly LLC | DatenschutzerklÀrung
Cookie von Calendly zur Terminbuchung. Cookie Zustimmung hat eine Verbindung zu Calendly's Servern zur Folge. (2 Jahre)

Ich stimme zu